23.10.2016

Yoga Workshop im Oktober

Sehnst Du Dich nach ein bisschen Ruhe und Frieden? 
 
Dann komme doch gerne zu meinem Yoga-Workshop „SAMADHI“
was soviel bedeutet wie: innerer Frieden und Freiheit
 
Was tun, wenn sich die Ereignisse in unserem Leben oder Lebensumfeld überschlagen und (anscheinend) nichts mehr so ist, wie es vorher war.
Wenn wir uns von einem aufregenden, traurigen oder sensationellen Ereignis zum nächsten jagen lassen, privat oder weltpolitisch.
 
Wenn wir spüren, wie unser Denken uns verstören, uns unruhig und krank machen kann. Dann brauchen wir eine Möglichkeit, mit diesen Situationen umgehen zu können. Einen Ort der uns Zuflucht, Kraft, Freude und Dankbarkeit bietet.
 
Ich möchte Dir mit diesem Workshop zeigen, wie es sich anfühlt, Selbstvertrauen, Liebe und Dankbarkeit anzunehmen. Zu spüren, dass das Leben und alles, was Dich umgibt, Dich einlädt zu wachsen und zu reifen.
 
Lerne, Deinen Verstand mit Deinem Herzen zu verbinden um Dich Deiner eigenen Wirklichkeit und Wahrheit zu öffnen.
 
Finde durch Hingabe, Mut und Vertrauen zu Dir selbst - um Deinen eigenen Weg und Deine Ziele zu erkennen und diese dann selbstbewusst und tolerant umzusetzen. 
 
Ich würde mich freuen, wenn ich Dir aus der Seele gesprochen habe. 
 
Namaste Corinna

“Wir brauchen uns nicht länger fürchten, vor Argumenten, Konfrontationen oder vor jeglicher Art von Problemen mit uns selbst oder mit anderen. Selbst Sterne stoßen zusammen und aus ihrem Zusammenprall werden neue Welten geboren. Heute weiß ich, DAS ist das leben!”
Charlie Chaplin
 

Programm:


Yoga-Workshop-Programm
Sonntag, 23. Okt. 2016,
von 10.00 bis 17.00 Uhr!


Das ist Dein Tag:

» 10.00 - 13.00 Uhr «   

Pranajama
Atemübung, Atemkontrolle  –  Ankommen
OM, A-U-M, Chanten
Spüre die freudige Zuversicht, Dankbarkeit und Liebe in Dir. OM fördert die Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele.

Klangschale
Lass dich ein auf eine Reise des inneren
und äußeren Klanges.
Spüre, wie sich Energieblokaden lösen.

Assanas chanten
Erlebe die tiefe Verbundenheit mit Dir selbst in Yoga-Stellungen – mit der Wirkung des eigenen Klanges.

» 13.00 - 13.30 Uhr «

Pause
Es gibt leichte Kost und Getränke

» 13.30 - 17.00 Uhr «

Kontemplation
Wir sprechen gemeinsam über die Bedeutung von Dankbarkeit und die Beziehung unserer alltäglichen Ängste dazu.

Yin-Yoga
Gehe tief in die Dehnung, über die muskuläre Spannung hinaus – zu Dir selbst.
Du verweilst in den einzelnen Assanas zwischen
drei und fünf Minuten.

Yoga Nidra
Entdecke wirkliche Tiefenentspannung Deines Körpers während Dein Geist wach und klar bleibt.
Ein Zustand zwischen Wachsein und Tiefschlaf!

zur Übersicht